< Steile Anstiege, atemberaubende Aussichten - Jugendliche waren mit dem Stadtjugendamt auf Trekking-Tour
15.08.2019 16:17 Alter: 38 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

KiJub lädt für 1. September zum Spielefest nach Torney


Kinder können sich auf ein breitgefächertes Angebot an Spielen und Aktionen rund um das Bürgerhaus Torney an der Westpreußenstraße 1 freuen. Für Sonntag, 1. September, hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) mit seinen ortsansässigen Kooperationspartnern ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Das beginnt um 13 und endet gegen 17 Uhr. Dabei ist mit Suppe, Würstchen, Pommes, Stockbrot, Äpfeln, Kuchen, Kaffee, selbst hergestelltem Apfelsaft und weiteren Getränken für reichlich Verpflegung gesorgt. Die Aktivitäten umfassen Ponyreiten, Spielestationen, Tischtenniswurfmaschine, Tischtennisprobetraining, Kistenklettern, Spielekiste, Hüpfburg und erlebnispädagogische Angebote. Der DRK-Ortsverein Niederbieber stellt ein Zelt mit Glücksrad und Beatmungspuppe auf, rund um die Jurte der Pfadfinder erklingt Musik am Feuer. Die weiteren Kooperationspartner des KiJub sind das Obstgut Müller, der Heimat- und Verschönerungsverein, die Torneyer Möhnen, der Kindergarten, die evangelische Mennonitengemeinde, die Alten Burschen, der Tischtennisverein Torney/Engers und der Sportbund Rheinland-Pfalz mit seinem Projekt Integration durch Sport. Die Vereine und Organisationen spenden den Erlös der Veranstaltung der Marienschule, um ein Gartenprojekt zu unterstützen.