OFFENE ANGEBOTE DER KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG

Mit den vielfältigen offenen Angeboten in den Stadtteilen bieten wir Kindern und Jugendlichen anmeldungsfreie und kostenlose Möglichkeiten der Begegnung und sinnvollen Freizeitgestaltung, dies als fortlaufende wöchentliche Angebote und im Rahmen von Ferienmaßnahmen.

Für die Eltern ist – im Gegensatz zu den Maßnahmen mit schriftlicher Anmeldung, bei denen die Aufsichtspflicht auf die Leitung und Betreuer übertragen wird - Folgendes zu beachten:

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht verbleibt bei den Eltern.

Verkehrssicherungspflicht
Die städtische Kinder- und Jugendförderung leistet die Verkehrssicherungspflicht hinsichtlich der Örtlichkeit und den Umgang der Kinder und Jugendlichen mit den zur Verfügung gestellten Materialien wie z.B. Spiel- und Sportgeräte. Die anwesenden BetreuerInnen organisieren und begleiten die Angebote.

Verbleib
Für den Verbleib der Kinder und Jugendlichen bei dem offenen Angebot wird keine Gewähr übernommen.