< „Tigerbooks“ für Kinder: Kostenfrei Medien ausleihen - Zugang zur App über den Ausweis der StadtBibliothek Neuwied
04.11.2021 15:37 Alter: 1 year
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Neuwieds närrischer Nachwuchs steht parat - Erstes Treffen der Kindertollitäten mit dem Stadtvorstand


„Ömmer parat“, das sind in der kommenden Session nicht nur die Heimbach-Weiser Jecken, sondern alle Kindertollitäten aus den Neuwieder Stadtteilen Oberbieber, Irlich und Heimbach-Weis, ganz gleich ob sie „Alaaf!“ rufen oder „Vür bäi on hinne avjedaut!“. Auf Einladung der Stadt Neuwied trafen sich die Nachwuchsregenten der Session 2021/22 im Amalie-Raiffeisen-Saal der Volkshochschule Neuwied. Die Kinderprinzessinnen und -prinzen sowie ihre Hofstaaten nutzten die Gelegenheit, um sich einander vorzustellen. Schließlich wird man sich in den kommenden Monaten häufiger über den Weg laufen, wenngleich die jecken Jungen und Mädchen in vollem Ornat wohl kaum wiederzuerkennen sein werden, wie Oberbürgermeister Jan Einig anmerkte. Gemeinsam mit Bürgermeister Peter Jung und Beigeordnetem Ralf Seemann wünschte er den Kindertollitäten eine unvergessliche Session und ausgelassene Veranstaltungen – ob mit Maske, oder ohne. 

Auf ihre Proklamation freuen sich aus Heimbach-Weis Prinz Lukas (Schmidt) und Prinzessin Ida (Fier) mit ihrem großen Hofstaat aus Martha Fier, Lia Kern, David Nink, Philipp Nink, Ron Rust, Ronaldine Rust, Lina Schmidt, Anna Treis und Oliver Treis; aus Irlich Prinz Moritz (Jox) und Prinzessin Annabelle (Hof) mit Charlotte Jox, Nils Klein, Hannah Proff, Lennox Schweitzik und Melina Schweitzik; und aus Oberbieber Prinzessin Jasmin I. (Elender) mit Noel Carillo, Lara Elender und Laura Fehr.