< Kinder-Kino lüftet „Geheimnis um Kater Mau“ - Aufführung am 16. September - Drei weitere Filme folgen
09.09.2020 10:52 Alter: 50 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Open-Air-Puppentheater zeigt „Post für den Tiger“


Theater mitten im Grünen – bei frischer Luft und hoffentlich Sonnenschein: Die Koblenzer Puppenspiele präsentieren am Sonntag, 27. September, um 15 Uhr  im schönen Kirchgarten der Evangelischen. Kirchengemeinde Feldkirchen das Kinderstück „Post für den Tiger“. Das Stück nach dem Kinderbuch von Janosch dreht sich um Freundschaft und den Wert gemeinsamer Kommunikation.

Zum Inhalt: Janosch erzählt, wie der kleine Tiger und der kleine Bär die Post und das Telefon erfinden. Als der kleine Bär zum Fischen geht, bemerkt der kleine Tiger, dass er sich sehr einsam fühlt. Um dies zu ändern, soll der Bär ihm künftig vom Fluss aus einen Brief schreiben. Da der Bär am nächsten Tag zwar einen Brief schreibt, ihn jedoch erst abends mit nach Hause bringt, erlebt der Tiger erneut einen einsamen Tag. Deswegen beschließen die beiden den Brief beim nächsten Mal durch einen schnellen Boten zu schicken …

Karten sind für 5 Euro pro Person ab 14.30 Uhr an der Tageskasse erhältlich. Die Veranstaltung wird nach den aktuellen Hygienevorschriften durchgeführt. Es erfolgt eine Kontakterfassung am Eingang. Die Daten werden vier Wochen aufbewahrt und anschließend ordnungsgemäß vernichtet. Bei Regen weichen die Veranstalter in den Gemeindesaal aus. Die Besucherzahl ist dann weiter eingeschränkt. Dies ist eine Kooperationsveranstaltung des Kinder- und Jugendbüros Neuwied mit der Evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen-Altwied.