< Schulneulinge fürs kommende Jahr jetzt anmelden - Grundschulen nehmen „I-Dötzchen“ am 7. September auf
27.08.2020 13:47 Alter: 63 days
Von: Pressebüro Stadt Neuwied

Junge Migranten haben zwei Wochen gemeinsam Deutsch an der VHS gelernt


19 Neuwieder Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund besuchten kürzlich die Volkshochschule (VHS) Neuwied, um dort gemeinsam in kleinen Gruppen ihr Deutsch zu festigen und zu verbessern. Die Kinder stammten aus neun verschiedenen Ländern: Syrien, Italien, Türkei, Kosovo, Afghanistan, Mazedonien, Pakistan, Griechenland und Spanien. Auch wenn viel gelernt wurde, kam der Spaß in den durch das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen (MIFKJF) geförderten Kursen nicht zu kurz, denn Wortschatz und mündlichen Ausdruck kann man auch spielerisch erlernen. Die VHS Neuwied plant, auch für die Herbstferien Feriensprachkurse anzubieten. Anmeldungen dazu erfolgen über die Neuwieder Schulen. Die Kurse richten sich primär an Schülerinnen und Schüler, die weniger als ein Jahr in Deutschland leben und bislang noch nicht an einem Feriensprachkurs teilgenommen haben. Bei Verfügbarkeit können aber auch Wiederholer in die Kurse aufgenommen werden.